Ferienhäuser, Gästezimmer, Appartements und mehr anbieten in Paraguay

Wenn Sie Hotel-Betreiber sind oder auch nur ein Ferienhaus, eine Ferienwohnung, Appartements oder auch nur Gästezimmer in Paraguay anbieten, dann können Sie diese auf unserer Internet-Präsenz kostenlos einstellen – wir machen für Sie kostenlos Werbung und bieten noch vieles mehr an.

Somit bieten wir eine Übersicht über Unterkünfte in Paraguay für Urlauber oder auch Auswanderer an, die auch vorerst bei deutschsprachigen Leuten untergebracht werden möchten um auch mehr über Paraguay zu erfahren und sich auch unterhalten und zurecht finden wollen.
Da fast alle Neu-Auswanderer noch kein oder nur wenig spanisch sprechen, möchten diese doch lieber bei Menschen unter kommen, mit denen man sich unterhalten kann und die auch behilflich sein können.

Online seit dem 2. April sind die Appartements von Albert Grauer in Caacupé.
Diese Liste wird auch mit jedem neuen Eintag erweitert.

Wie schon oben erwähnt ist dieser Service KOSTENLOS. Sie müssen sich nur anmelden und freischalten lassen, so dass Sie Ihre Unterkunft bzw. Unterkünfte einstellen können. Alle Interessenten können dann persönlich über ein Kontaktformular mit Ihnen in Verbindung treten oder auch sofort direkt buchen – je nachdem wie Sie es einstellen. Sie können auch Gutscheine vergeben und vieles mehr.

Wir sind Ihnen natürlich dabei behilflich und schalten Ihre Unterkunft auch erst dann frei, wenn Sie mit allen Einstellungen zufrieden sind.

Hier anmelden und auf Freischaltung warten!

Wenn Sie angemeldet und freigeschaltet sind, dann loggen Sie sich ein und Sie können alles selbst einstellen. Eine Hilfe-Seite ist ebenfalls vorhanden und wird immer wieder erweitert, so dass jeder selbst ohne unsere Hilfe alles selbst erledigen kann.

In Vorbereitung: Reisetouren in und um Paraguay – ob mit Auto, Bus, Schiff oder Motorrad um Paraguay kennen zu lernen.

Ich habe hier lange nichts mehr von mir aus Paraguay hören lassen

Es ist jetzt schon über 4 Jahre her, dass ich in meinem Blog einen Artikel geschrieben hatte, denn der letzte Artikel stammt vom 5. Oktober 2014 mit einigen Enthüllungen womit die Betreiber nicht gerechnet hatten. Seitdem ist auch RUHE und viele Anschuldigungen über viele Leute in Paraguay endeten in dem Forum und anderweitig zum größten Teil auch.

Der dumme Spruch über mich „Makler ohne Lizenz“ steht zwar immer noch in diesem Forum, aber das spielt keine Rolle. Ich habe meine Steuernummer und Gewerbeanmeldung seit Jahren, sogar auch zuvor, bevor diese dumme Bemerkung von denen kam, und das ist ja auch sozusagen meine Lizenz.

Jetzt muss ich hier mal wieder etwas schreiben, denn es sind ja schon einige Jahre vergangen und es hat sich auch einiges getan – in Paraguay und auch bei mir mit meinen Webseiten. Darüber werde ich im nächsten Artikel informieren.

Was ist los in Deutschland oder auch in der EU ?

Täglich melden sich bei mir Leute, die nach Paraguay auswandern möchten, nicht nur Deutsche aus Deutschland, sondern auch Deutsche, die in anderen EU-Ländern leben, wie auch Österreicher und Schweizer. Mittlerweile auch immer mehr Leute, die evtl. auch ihr Geld in Sicherheit bringen möchten und in Paraguay in die Landwirtschaft oder Aufforstung investieren möchten. Zuvor waren es immer nur einfache Leute, die einfach nur Auswandern mochten um ein einfacheres und günstigeres Leben zu haben.

Täglich gibt es Meldungen über die Finanzkrise aus Griechenland, aber Griechenland ist nicht das einzige Land in der EU, welches massive Probleme hat. Auch Italien, Spanien, Irland und Portugal gehören zu den Krisenstaaten. Wenn das so weitergeht gibt es sicherlich bald noch viel mehr Probleme mit der EU und auch dem Euro.

Diese Informationen beschäftigen natürlich auch mich selbst, da ich immer noch mein Geld hauptsächlich in Deutschland verdiene. Der Euro ist gegenüber der paraguayischen Währung Guaranie schon stark gefallen und bewegt sich bei 5.500 Gs zu einem Euro momentan, anstatt zwischen 6.500 und 7.000 Gs, wie es vor 1 bis 5 Jahren noch reglmäßig der Fall war.

Erst heute habe ich einen Artikel vom alten Bundesbank-Chef Sinn gelesen, welcher mich noch misstrauischer macht. Diesen sollte jeder lesen und sich auch noch mehr Gedanken darüber machen. Vielleicht gibt es auch Leute, die vieles als Kommentare noch interpretieren können, worüber ich mich sehr freuen würde, denn es ist doch eine Sache, die nicht nur Leute angeht, die schon in Paraguay leben oder nach Paraguay bzw. andere Länder auswandern möchten.

Der Artikel HIER zu lesen.