Artikel-Schlagworte: „Volk“

Capiata hat ca. 200.000 Einwohner

1640 wurde diese Stadt von einem katholischen Orden, den Jesuiten, gegründet. Aus der Zeit stammt auch die Kirche (wurde im Kolonialstil erbaut). Sie hat in ihrem Innerem wunderschöne geschnitzte Holzskulpturen von den Guaranis (ein in Paraguay heimischen indianischen Volk).
Der Guarani, die paraguayanische Währung, hat seinen Namen zu Ehren dieses Volkes. Hier kann man auch die schönen Nanduti-Stickereien bewundern, oder das berühmte Töpferhandwerk von Capiata sehen.