Artikel-Schlagworte: „Leinen“

Yataity – eine Stadt mit ca. 3.500 Einwohnern

Yataity ist von Auswanderern so gut wir verschont geblieben, obwohl der Ort durch Ao Po`í, die traditionelle paraguayische Stickkunst, sehr bekannt ist.

Auf grob gewebten Leinenstoff werden einzigartige, filigrane Muster nach alter Tradition gestickt, welche dann zu wunderschöner luftiger Kleidung, die im Sommer für eine angenehme Kühlung sorgt, Tischdecken, Vorhänge, Hängematten, weiterverarbeitet werden.

In Yataity finden Sie auch zum Einkaufen einige Despensas (kleine Läden), Bars, Restaurant, ein Hotel mit Swimmingpool und Reitmöglichkeiten, Arzt, Zahnarzt, Metzgereien, einen sehr schönen Park im Zentrum und eine Pferderennbahn. Ebenso befinden sich eine Grund- & Hauptschule, Kindergärten und Sportplätze in Yataity.
Mehrmals im Jahr finden Veranstaltungen statt, wie Karneval, Reiterfeste, und die 10-tägige Ao Poi Expo, die über Paraguay hinaus bekannt ist.

Yataity ist eine sehr saubere Ortschaft. Fur 10.000 Guarani pro Monat (umgerechnet ca. 1,50 Euro) wird 2x die Woche der Müll mit einer Pferdekutsche abgeholt. Diese 10.000 Guarani sollte man sich auf jeden Fall leisten, denn sonst müßte man den Müll selbst wegbringen oder verbrennen, was in Paraguay auch an der Tagesordnung ist.

Yataity liegt neben der Ruta ca. 8 km vor Mbocayaty und ca. 17 km vor Villarrica. Über Mbocayaty fährt man dann in die deutsche Kolonie Independencia, die ca. 35 km von Yataity entfernt ist.

Die Menschen sind hilfsbereit und menschenfreundlich.