Artikel-Schlagworte: „Klick“

Wie verdient man Geld im Internet ? Wie beginnt man ? Woher kommt das Geld ? (kleiner Onlineverdienstkurs)

Um Internet Geld verdienen zu können muß man sich gut auskennen und auch die Programme kennen, bei welchen man Geld verdienen kann. Dies erfordert anfangs sehr viel Arbeit und auch Zeit, aber es ist einfacher als man denkt.

Zuerst sollte man wissen bei welchen Programmen man Geld verdienen kann. Diese werde ich hier zuerst einmal auflisten um mal einen kleinen Einblick zu geben. Wie man dann vorgeht um auch davon zu provitieren folgt noch.

1. Partnerprogramme – Was ist ein Partnerprogramm ?

Um bei einem Partnerprogramm Geld verdienen zu können muß man sich natürlich zuerst einmal anmelden. Hierbei gibt es sehr viele. Wir werden jetzt hauptsächlich die Partnerprogrammnetzwerke unter die Lupe nehmen, welche sehr viele einzelne Partnerprogramme verwalten (aber nicht alle) und bei denen wir seit Jahren unser Geld im Internet verdienen.

Man kann auch hierbei sagen, daß es sich um Sponsorennetzwerke handelt.

Man kann bei diesen Sponsorennetzwerken für viele Sponsoren bzw. Partnerprogramme werben und man kann durch Klicks auf Banner oder Textlinks (Klickverdienst), Sales (Verkäufe wie bei Onlineshops) prozentual oder per Lead (Verdienst durch eine Anmeldung bei einem Gewinnspiel oder Antrag und/oder Abschluss eines Kreditvertrages) eine bestimmte Provision erhalten, die zuvor von den Advertisern (Sponsoren) festgesetzt wurden.

PP 1: Affiliwelt – mehr als 480 attraktive Sponsoren
PP 2: Belboon – mehr als 1.000 attraktive Sponsoren
PP 3: Cash4Members – Partnerprogramm im Erotikbereich mit Folgeprovisionen
PP 4: Bonkredit – einzelnes Partnerprogramm zur Vermittlung von Krediten mit hohen Provisionen

2. Webseite – man kennt jetzt die Verdientsmöglichkeiten und die Partnerprogamme. Nun wird eine Webseite benötigt !

Die Partnerprogramme (einzelne oder die der Sponsorennetzwerke) müssen auch beworben werden um Geld zu verdienen. Somit muß man eine oder auch mehrere Webseiten erstellen um diese zu bewerben um verdienen zu können.

Als Bespiel meine eigene Webseite Gratis-Winner: bei dieser Webseite handelt es sich um Gewinnspiele, kostenlose Angebote und Gutscheine. Die Verdienste liegen hier nicht im Klickbereich, sondern nur im Lead (Anmeldung) und Salesbereich (Verkauf). Mittlerweile kommen auch immer mehr Einnahmen nur durch Einstellungen von Links (Backlinks) andere Webseiten zustande (jährlich über 350.- Euro !!)

Lead: z.B. Teilnahme an einem Gewinnspiel oder Wahrnehmung eines kostenlosen Angebotes
Sale: z.B. Kauf eines Artikels in einem Onlineshop über einen angeboten Gutschein

Bei vielen Besuchern und Teilnehmern an Gewinnspielen usw. kommt da einiges an Geld zusammen, denn pro Teilnahme gibt es zwischen 25 Cent und 5 Euro !!

3. Wie erstellt man eine Webseite ? – TiPP: Joomla oder WordPress sind günstige Lösungen

Ich verwende mittlerweile für normale Webseiten wie meine Paraguay Immobilienwebseiten Joomla oder WordPress.

Joomla verwende ich bei My Paraguay Immobilien, Paraguay Günstig Immobilien und Südamerika Immobilien. Alle Texte, Bilder, Links und alles was dazugehört kann man im Administrationsbereich verwalten. Auch ein Laie kommt nach einer gewissen Zeit und vielen Hilfeseiten und Foren in kurzer Zeit damit klar.

Zu Joomla gibt es auch viele kostenlose Designs und auch günstige Webseitendesigns, die man kaufen kann. Änderungen daran sind auch nicht schwer.

Seit wenigen Wochen arbeite ich auch mit WordPress um Blogs zu erstellen wie meinen My Paraguay Blog oder meinen Blog über Suchmaschinenoptimierung (ein weiterer wichtiger Punkt auf den ich noch näher eingehen werde).

————————————————————————-

Angebote von Erstellung von Webseiten:

1. Joomla – fertige Webseite (Standardausführung) mit bis zu 5 kostenloses Designs + 1 Domain (www.ihre-seite.de) + 100 MB Webspace für nur 150.- Euro. Webspace- und Domainkosten für weitere Jahre 49.- Euro pro Jahr.

2. WordPress – fertig eingerichteter Block (Standardausführung) mit bis zu 5 kostenloses Designs + 1 Domain (www.ihre-seite.de) + 100 MB Webspace für nur 150.- Euro. Webspace- und Domainkosten für weitere Jahre 49.- Euro pro Jahr.

Einstellung für die Suchmaschinenoptimierung: einmal 20.- Euro

————————————————————————–

Copyright – Rechtliches !!

Ich möchte alle Leser und Internetbesucher darauf aufmerksam machen, daß ich meine Texte bzw. Artikel alle selbst schreibe und gegen jeden Copyrightverstoss und Diebstahl sauer reagiere und auch gegebenenfalls rechtliche Schritte gegen Textdiebe anstreben werde.

—————————————————————————

3. Man hat jetzt eine Webseite zum Geld verdienen – aber keine Besucher

Eine Webseite muß auch im Internet bekannt gemacht werden. Hierzu gibt es sehr viele verschiedene Möglichkeiten. Gehen wir hier wieder schrittweise vor:

a: Suchmaschinen – man sollte zuerst die Webseite in die Suchmaschinen eintragen. Ich verwende hierbei die Software Hello Engines, welche nicht billig aber sehr gut ist. Es lohnt sich nur diese Software zu kaufen, wenn man mehrere Webseiten in die Suchmaschinen eintragen möchte.

Hierzu mein Preis für die Suchmaschineneintragung 1er Webseite: 15 Euro in alle Suchmaschinen, die Hello Engines anbietet (1 Eintragung – 15.- Euro)

b: Eintragung in Webkataloge – dies muß man manuell machen und auch immer die richtige Kategorie auswählen. Es ist sehr viel Arbeit und erfordert sehr viel Zeit. Man sollte auch pro Webverzeichniseintrag einen neuen Text und eine andere Textüberschrift verwenden, da doppelte Einträge nicht von Vorteil, sondern eher zum Nachteil sind.

Mein Angebot: Eintragung in 50 Verzeichnisse nach unserer Auswahl (nur gute Webkataloge ab Pagerank 1 für 200.- Euro)

c: Eintragung in Social Bookmark Webseiten – hier gilt die gleiche Regel wie bei den Webkatalogen. Der Preis beträgt ebenfalls 200.- Euro für 50 Einträge in ausgesuchte Webseiten ab Pagerank 1.

Natürlich immer mit verschiedenen Texten.


ENDE TEIL 1 – DEMNÄCHST WEITERLESEN, WENN ICH WIEDER LUST ZUM SCHREIBEN HABE (Verbesserungen und mehr Infos folgen auf jeden Fall)