Ich habe in den letzten Jahren natürlich immer wieder neue Immobilien-Objekte in Paraguay selbst gefunden, habe einheimische Partner und es wurden mir immer wieder sehr gute Objekte zur Vermittlung, vorwiegend von Europäern, angeboten. Einige sind schon vermittelt und werden somit auch nicht mehr auf meinen Webseiten zum Verkauf angeboten.

Objekte, die verkauft sind müssen nicht mehr auf Webseiten aufgeführt werden. Man muss nicht 10 oder 20 Objekte aufzeigen, die man vermittelt hat um anzugeben. Interessenten müssen das sehen, was aktuell zum Verkauf steht – alles andere ist uninteressant.

Die neue Webseite ist unter https://www.paraguay-xxl.com zu erreichen. Ich habe einige Monate daran geabeitet um diese Webseite zu erstellen und bin immer noch nicht fertig, da ich immer wieder neue Ideen habe. Da ich diese Webseite auch in spansicher Sprache veröffentlichen möchte ist dies wieder ein Mehraufwand und wird noch einige Zeit dauern. Somit habe ich auch täglich meine Beschäftigung, sofern keine Besichtigungen für Häuser, Grundstücke oder Estancias anstehen.

Was ganz neu ist an dieser Webseite: Es dürfen auch andere ihre Immobilien veröffentlichen gegen einen kleinen Kostenbeitrag. Komplett KOSTENLOS kann man dies nicht machen, da sonst zu viel Spam-Immobilien eingestellt werden würden, oder sich auch zu viele Abzocker oder Betrüger versammeln könnten bzw. auch zu viele unbrauchbare Objekte mit unfruchtbarem Land, unter Wasser stehenden Land, wertlose abrissreife Häuser usw. eingestellt werden könnten. Das möchte ich nicht und nehme aus diesen Gründen einen kleinen Kostenbeitrag, den sich auch jeder leisten kann, der ein hochwertiges Haus, ein schönes Grundstück oder eine tolle Estancia vermitteln möchte.
Es soll den Besuchern der Webseite bzw. den Menschen, die nach Paraguay auswandern möchten, nur sehr gute Objekte auf meiner Webpräsenz angeboten werden. Qualität statt Quantität!

Ich möchte aber noch betonen, dass ich nicht mehr alle Objekte einstellen werden, die zur Vermittlung stehen, da in den letzten Jahren doch immer wieder andere Hobby-Vermittler versucht haben mit den Eigentümern meiner Objekte, welche die Eigentümer mir zum Verkauf angeboten haben, Kontakt aufzunehmen und diese dann versuchten “privat” diese Objekte zu vermitteln. Auch mit nicht wahrhaften Argumenten, dass sie diese billiger vermitteln könnten.
Jeder meiner Interessenten kann über Preise usw. selbst mit den Eigentümern reden und verhandeln. Über alles! Lassen Sie sich nicht belügen.

Nur als Beispiel: mehrere hochwertige Häuser in der Colonia Independencia – manche möchten auch nicht, dass deren Objekte öffentlich im Internet zum Verkauf angeboten werden.

Wer also privat seine Immobilie in Paraguay vermitteln möchte, der darf diese gerne auf meiner Webseite für einen kleinen Kostenbeitrag einstellen oder sich auch mit mir in Verbindung setzen, wenn er möchte, dass ich bzw. meine Partner & ich diese vermitteln sollen.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.