Villarrica – die Hauptstadt des Departamento Guairá

Die Hauptstadt von Guairá mit ca. 60.000 Einwohnern ist zugleich eine Universitätsstadt und Luftkurort im Zentrum des südlichen Paraguays in der Nähe des gebirgigen Ybytyruzu Nationalpark, welcher für eine touristische Attraktivität sorgt.
Villarrica ist eine der ältesten Städte Südamerkas, welche schon im 16. Jahrhundert gegründet wurde. 1889 wurde Villarrica durch die paraguayische Eisenbahnlinie mit Asunción verbunden, welche leider heute nicht mehr besteht.

Villarrica hat alles was eine Großstadt in Paraguay benötigt:

  • Restaurants, Schnellimbisse, Kneipen, Pizzerien, Pubs und Bars
  • deutsche Metzgerei, deutsche Bäcker und eine deutsche Konditorei
  • Krankenhäuser, Ärzte und Apotheken
  • Banken mit Bankautomaten für Visa- & Mastercard
  • Parks und Seen
  • Museen und Kirchen
  • Schulen und Universitäten
  • einen Markt, sehr viele Geschäfte und Super Mercados (Supermärkte)
  • Veranstaltungen wie Reiterspiele und den jährlichen Karneval (unter uns nennen wir diesen immer den kleinen Karneval von Rio de Janeiro)

Wer gut und günstig "deutsch" essen gehen möchte, der verweilt beim 84-jährigen "El Brujo" (auf deutsch der Hexer) mit seinen Hexen. Dort kann man sehr gut und günstig z.B. Zwiebelrostbraten, Rinderfilet, Schnitzel, Roulladen mit Beilagen inkl. Salat und andere leckere Gerichte essen für umgerechnet ca. 3 bis 5 Euro.

Noch zu erwähnen wäre "Sahara Lomito" im Stadtkern mit seinen leckeren libanesischen Dönern und der leckeren pikanten Sauce oder Knoblauchsauce, sowie seinen hausgemachten Hamburgern und großen Pizzen, die man alleine fast nicht zu vertilgen vermag.

Villarrica ist eine Stadt mit viel Potential. Mit der richtigen Idee, Selbstbewusstsein und ein wenig Kapital kann man sich hier eine zukunftsweisende Existenz aufbauen.
Auch hier geben wir ihnen Tipps und beraten und ermutigen Sie, bzw. raten wir ihnen von ihrer Idee ab !!, falls wir davon überzeugt sind, daß sie damit wirklich nicht überleben könnten.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.